Posts in tag

big data


Datenbasiertes Marketing

Auch im Marketing führt kein Weg an Big Data vorbei. Im schnelllebigen digitalen Zeitalter kommen Marketingteams nicht mehr ohne datenbasierte Technologien aus, mit denen sie in Echtzeit auf Kundenbedürfnisse reagieren und Kampagnen passgenau auf ihre Zielgruppen zuschneiden können. Marketing Cloud-Lösungen bieten den Vorteil, dass sie alle verfügbaren Tools kombinieren und immer auf dem neuesten Stand …

Word Cloud Big Data

Die stärksten Trends im Bereich B2B-Marketing und -Kommunikation sind Big Data und Data Analytics. Auch digitale Plattform-Geschäftsmodelle sowie Social Sellin, Chatbots und die Disruption von Silo-Strukturen zählen zu den Top-Trends. Laut des Trendbarometers Industriekommunikation des Bundesverbands Industrie Kommunikation e. V. (bvik) unterstreichen 83 Prozent der befragten Marketer, dass Big Data und Data Analytics alle anderen …

Die CRM-Plattform Salesforce übernimmt den Datenanalyse-Spezialisten Tableau für 15,7 Milliarde US-Dollar. Der Deal wird komplett in Aktien abgewickelt. In den Datenanalyse– und Visualisierungs-Markt kommt Bewegung. Nachdem Google die geplante Übernahme des Analytics-Start-ups Looker für 2,6 Milliarden US-Dollar bekanntgegeben hat, meldet nun der SAP-Rivale Salesforce den nächsten »big deal«. Der Softwarekonzern aus San Francisco übernimmt für …

Datennutzung ist nicht kostenlos und das Kundenvertrauen schon gar nicht.

Daten sind schon längst nicht mehr kostenlos. Nützliche Informationen zu sammeln, ist schon jetzt mit hohem Aufwand verbunden. Kunden werden hinsichtlich der Nutzung ihrer Daten immer sensibler. Deshalb müssen Unternehmen Daten sinnvoll nutzen, um diesen Aufwendungen Rechnung zu tragen und das Vertrauen der Kunden (zurück)zugewinnen. Viele Unternehmen sind der Meinung: Je mehr Daten, desto besser. …

Die Transformation von Prozessen und Geschäftsmodellen in die digitale Welt ist eine enorme strategische Herausforderung für Unternehmen. Es geht vor allem darum, aus Big Data und den Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz mehr Wachstum und Wertschöpfung zu generieren. Der große Trend ist dabei Business Process Transformation, erklärt Gerald Martinetz von Mindbreeze in diesem Gastbeitrag. Strategisches Denken und …

Datengestütztes Marketing ist weit mehr als nur ein Trend. Eine zentrale Rolle kommt dabei dem Beruf des „Data Scientist“ zu. Diese müssen sich vor allem in den Themenfelder Big Data, Analytics und Business Intelligence wohlfühlen. Die Programmatic Media Buying Plattform Tradelab stellt in einer Infografik die Aufgaben eines „Data Scientist“ vor. Quelle: Tradelab

Die DZ BANK führt die Sinequa-Software für kognitive Suche und Analyse ein. Damit soll die Fähigkeit der Mitarbeiter verbessert werden, Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen, Ideen auszutauschen, Innovationen zu entwickeln. Zudem soll eine effektive Corporate Governance in den Bereichen Risikomanagement, Reputationsmanagement und transparente Entscheidungsfindung erreicht werden. Dies teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. „Ein …

Big Data wird im Content Marketing noch deutlich stärker an Relevanz gewinnen. Daniel Fallmann von Mindbreeze beantwortet im Interview, wie Big Data in der Unternehmenskommunikation eingesetzt werden kann.   Warum wird Big Data aus Ihrer Sicht auch im Marketing und in der PR immer wichtiger? Eine riesige Menge an Informationen werden in jedem Unternehmen, völlig …

Traditionell haben alle angesehenen Medienhäuser eines gemeinsam: Hervorragende Inhalte. In der heutigen Zeit, in der sich die Kundenanforderungen und die Geschäftsmodelle der Branche beinahe so rasch verändern wie die Auflagen, müssen Medien eine weitere überlebenswichtige Fähigkeit vorweisen: Die Fähigkeit, Daten auszuwerten und aus ihnen zu lernen. Die digitalen Big-Player, darunter Vice, Buzzfeed und Refinery29, haben …

personalisierte Customer Journey

Der Versuch des Menschen, Daten manuell auszuwerten, war von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Das lässt sich auch im Onlinehandel derzeit beobachten: Bisher hatten Onlinehändler das Ziel, so viele verschiedene Kundendaten wie möglich zu sammeln, um ihren Kunden personalisierte Empfehlungen und individualisierte Webshops zu bieten. Das haben sie nun erreicht – zumindest den Teil mit …