Whitepaper: Marketing Automation in Tabakunternehmen – Use Cases


Marketing Automation

Werberegulierungen und datensensible Verbraucher: Gerade für Unternehmen in der Tabakbranche wird Marketing Automation zur wichtigen Stütze, um Kunden zu gewinnen. Im seinem Whitepaper zeigt Ihnen der Marketing Automation Experte markenmut, worauf es für Tabakunternehmen bei der Marketing Automatisierung ankommt. In diesem Beitrag haben wir zentrale Punkte für Sie zusammengefasst.

Die Tabakbranche sieht sich zunehmend stärkeren Regulierungen gegenüber. Mit hemmender Wirkung auf das Branchenwachstum. Durchschnittlich legte die Branche in den vergangenen fünf Jahren nur um 1,9 Prozent pro Jahr zu, wie aus dem aktuellen IBISWorld Bericht hervorgeht. Tabakunternehmen können nur noch extrem eingeschränkt ihre Produkte vermarkten. Das sorgt mit für einen Mangel an kundenspezifischen Daten. Und nicht nur das: Auch die Kunden sind weniger auskunftsbereit, als in anderen Branchen. Für Unternehmen in der Tabakbranche wird es daher immer wichtiger, Verhaltensmuster zu identifizieren und Big-Data-Analysen durchzuführen. Moderne Marketing Technology (MarTech)-Systeme, die Marketing Automation unterstützen, helfen Ihnen, Ihre Zielgruppen besser zu erreichen.

Download Whitepaper „Marketing Automation for Tobacco Companies“

Warum ist Marketing Automation für Tabakunternehmen der richtige Ansatz? Welche Vorteile bieten Marketing Automation Toolstacks? Und wie sollte ein Toolstack für die Tabakbranche aussehen? Im kostenlosen Whitepaper „Marketing Automation for Tobacco Companies“ (englische Fassung) erfahren Sie, worauf es bei Marketing Automation in diesem Bereich ankommt. Im Whitepaper finden Sie zudem drei Use Cases aus der Branche.

Mit Klick auf den Download-Button willigen Sie ein, dass Ihre Firmen-E-Mail-Adresse und Ihr Firmenname an Contentmanager.de (Digital Diamant GmbH)  und an markenmut. Kreatives Marketing AG zur werblichen Ansprache auch per E-Mail und zur Markt- und Meinungsforschung übermittelt werden dürfen. Mit Ihrer Einwilligung erhalten Sie auch automatisch den contentmanager.de-Newsletter. Die Erklärung ist jederzeit über einen Link in jeder E-Mail widerrufbar.

Herausforderung Marketing Automation in der Tabakbranche

Kommunikation unter Konsumenten findet im Social Web statt

Die globale Tabakindustrie ist von hochkomplexen Geschäftsmodellen geprägt. Neue Produkte wie Vaporizer und starke Regulationen erschweren Marketing-Maßnahmen. Statt klassischer Kampagnen stehen ihnen mittlerweile nur noch Kundendialoge und User Generated Content für ihr Marketing zur Verfügung. Und beides ist schwer zu steuern.

Darüber hinaus sind Kundendialoge und User Generated Content in der Regel auf Social Media Plattformen begrenzt. Und damit sind Daten nur innerhalb der Walled Garden Anbieter wie Facebook & Co. nutzbar. Das Problem: Auch diese Plattformen haben oberflächliche Beschränkungen, was das Marketing für Tabakprodukte betrifft. Die Kommunikation findet daher mehr unter den Usern und Tabakkonsumenten statt. Offene MarTech-Systeme, unter anderem mit Social Media Monitoring Tools, sind daher unabdingbar, um weiterhin Erkenntnisse zum Konsumverhalten zu generieren.

Individueller Marketing Automation Toolstack

Gleiches gilt für die Zusammensetzung eines MarTech-Systems. Eine klare Empfehlung für eine optimale MarTech-Kombination aus Systemen, Tools und einer geeigneten Plattform ist schwer. Der Bedarf von Unternehmen ist hochgradig individuell. Allerdings gibt es auch in der Tabakbranche wiederkehrende Prozesse im Marketing. Sie können aus Sicht der Marketing Automation recht gut optimiert werden.

Marketing Automation

Quelle: shuttertock

Marketing Automation in der Tabakindustrie hilft, den strengen Regulierungen zu entsprechen und weiterhin die Zielgruppen zu erreichen.

Ansatz: Best-of-Breed Marketing Automation Lösungen

Lead-Management mit Lead-Generierung und Lead-Nurturing ist gerade aufgrund der Regularien abhängig vom Standort und der Hauptzielgruppe des Unternehmens. Unternehmen brauchen also Lösungen, die hochgradig auf ihre Bedürfnisse angepasst sind. Best-of-Breed Marketing Automation Lösungen sind daher quasi alternativlos. Am Beispiel dreier Tabakunternehmen wird dies im Whitepaper noch einmal besonders deutlich.

Marketing Automatisierung für EU-weit agierende Zigaretten-Hersteller

Die Herausforderung für EU-weit agierende Tabakunternehmen sind vor allem die unterschiedlichen Regularien. Governance-, Compliance- und Risikostrukturen sind facettenreich. Daher brauchen Marketing Automation Tools in jedem Fall ausgereifte Genehmigungsprozesse, die die komplexen rechtlichen Anforderungen berücksichtigen. Ebenso wichtig: Eine integrierte Risikodokumentation.

Marketing Automation für besondere Tabakprodukte

Tabakprodukte wie Zigarillos oder andere eher genussorientierte Tabakwaren haben andere Zielgruppen, als etwa Zigaretten. Hier kommt es bei der Marketing Automatisierung darauf an, Insight Mafo auszubauen und die Customer Experience durch einen optimierten Kontakt zu stärken.

Go international: Weltweit Marketing Automation nutzen

Für eine internationale Strategie muss der Marketing Automation Toolstack sehr differenziert betrachtet werden. Und das nicht nur aufgrund der vielen unterschiedlichen Regularien. Hinzu kommen völlig verschiedene Handelsstrukturen und Kommunikationskanäle. Das macht die Wahl des richtigen Toolstacks noch komplexer. Festzuhalten ist: Die Fokussierung auf die mobile Customer Experience und automatisierte Werbeproduktion bietet ein hohes Effizienz- und Erfolgspotenzial.

Der Weg zum richtigen Toolstack

Ein konkretes Ziel und Zeit sind entscheidende Faktoren, um Marketing Automation Software passend zum Unternehmen und dessen Kunden auszuwählen. Den Anfang sollte immer ein Marketing-Audit im Auswahlprozess machen. Mit Unterstützung von Marketing Automation Experten analysieren Sie darin Ihren individuellen Bedarf:

  • Welche Prozesse sind bei Ihnen zu berücksichtigen und wie laufen diese ab?
  • Was sollen bestehende Prozesse dem Ziel nach abbilden und was leisten sie konkret?
  • An welcher Stelle soll Marketing Automation Software die Effizienz Ihrer Prozesse steigern?

Die Frage nach dem muss sich wie ein roter Faden durch den Auswahl-Prozess ziehen. Wollen Sie die Kundenbindung hauptsächlich steigern? Oder legen Sie mehr Wert darauf, neue Kunden zu generieren? Steht die Effizienzsteigerung im Marketing und Lead-Management im Fokus? Das Ziel und Ihre Prozesse bestimmen letztlich die benötigte Software in erheblichem Maß.

Nach dem Prozess-Audit werden konkrete Lösungen für die jeweiligen Aufgaben zusammengestellt: Plattform, Tools, Software-Systeme. Nach dem Best-of-Breed-Prinzip wählen Sie gemeinsam mit Experten die Komponenten so aus, dass sie nahtlos in Ihre IT integriert werden können.

Fazit

Durchdachte Marketing Automatisierung wird für die Tabakbranche unabdingbar. Spätestens durch die immer stärkeren Regulierungen und Werbeverbote. Ihre Kunden agieren zunehmend innerhalb der Community. Informationen zu Ihren Zielgruppen erhalten Sie daher weniger über direkte Daten, als vielmehr durch Monitoring und Big-Data-Analysen. Die richtigen Tools helfen Ihnen dabei, Ihr Marketing letztlich den neuen Gegebenheiten anzupassen.

Sie wollen mehr zu Marketing Automation erfahren? markenmut stellt Ihnen ein weiteres Whitepaper zur Automatisierung im Marketing von FMCG-Unternehmen bereit – mit Use Cases und Insights. Lesen Sie hier mehr zu Marketing Automation in FMCG-Unternehmen.

Bildquellen

  • shutterstock_393410872: shuttertock
  • Markenautomat_Visual_ohne_Hintergrund_white_paper: markenmut AG
Previous Soziale Netzwerke bei Jugendlichen – neue Daten zur Nutzung und Reichweite
Next Checkliste Website Gestaltung: So gelingt Ihnen eine gute Website

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 9 =