Influencer, Video und Live – 3 Wege für eine innovative Content Vermarktung

Egal aus welchem Bereich ein Unternehmen kommt, es wird online immer schwieriger eine kritische Masse zu erreichen. Online ist immer noch kein echtes Reichweitenmedium. Eine gute Option online Reichweite aufzubauen, und aktuell auch noch zu bezahlbaren Preisen, ist die Nutzung innovativer Methoden wie Influencer Marketing, Video und Live-Videos.

Influencer übernehmen die Rolle von Testimonials

Während inzwischen einige B2C-Marken Influencer Marketing bereits erfolgreich einsetzen, ziehen aktuell nun auch die B2B-Marken kräftig nach. Egal ob Bibis-Beauty-Place (4,5 Millionen YouTube Follower) für Beauty-Marken oder ein IT-Blogger für Software-Unternehmen, die eigene Markenbotschaft vermittelt durch einen bei der Zielgruppe glaubwürdigen „Influencer“, wird immer tiefer zur Zielgruppe dringen als eine selbst kommunizierte Botschaft. Dabei ist der Online-Influencer nur eine Weiterentwicklung eines Celebrity-Testimonials. Am Ende geht es um die Glaubwürdigkeit. Ist ein Influencer bei seiner Zielgruppe immer noch „echt“, hat also nicht zu viele Influencer-Deals für sich abgeschlossen, bleibt er ein vertrauensvolles Medium für seine Follower.

Übrigens: Achten Sie nicht nur auf die Anzahl von Abonnenten, Followern oder Likes – schauen Sie besonders auf das Engagement. Viele Kommentare und lebhafte Diskussionen unter den Beiträgen zeugen von einer loyalen Fan-Base.

Videos über YouTube vermarkten

Videos gewinnen weiter an Bedeutung für das visuelle Storytelling. Doch wenn Marketer an Video denken, denken sie häufig nur an die Produktion von viralen Clips. Sie erkennen dabei nur selten das Potential, das in der Erstellung von wichtigen Inhalten und wertvollen Informationen in Form von Videos liegt.

Visuelle Inhalte sind nicht nur authentischer und aufmerksamkeitsstärker als reine Texte, sie kommen auch dem bequemen, passiven Nutzer zugute. Unternehmen werden daher in den nächsten Jahren vermehrt auf Video-Tutorials, Videos zur Imagepflege, Produktvideos (zum Beispiel Anleitungen), oder Videos für den Kundensupport setzen.

Während der Fokus dabei oft auf der Video-Erstellung liegt, wird die Vermarktung der Videos häufig vernachlässigt. YouTube gehört dabei für viele Unternehmen zunehmend zu den wichtigen Kanälen im Marketing-Mix. Mit mehr als einer Milliarde Nutzern pro Monat ist die Plattform heute das größte Videoportal der Welt.

Live-Content in sozialen Netzwerken

Live-Inhalte, die über immer beliebter werdende Kanäle wie Facebook live, Snapchat, Instagram Stories, Periscope und Musical.ly verbreitet werden, sind das ultimative Beispiel für den wichtigen Trend zu mehr visuellen Inhalten. Sie erlauben es noch schneller, noch näher am Geschehen und am Kunden zu kommunizieren.

Unternehmen interagieren mit ihrem Publikum echter, ehrlicher und direkter. Ein weiterer Vorteil: Da die Inhalte auf den meisten Netzwerken entweder kein zweites Mal oder nur für begrenzte Zeit wiederholt konsumiert werden können, ist die Aufmerksamkeit beim Anschauen viel höher als sonst. Live-Videos werden auf Facebook im Schnitt 3x länger angeschaut, als das gleiche Video, wenn es nicht mehr live ist.

Möchten Sie über die wichtigsten Content Marketing Trends der nächsten Jahre erfahren? Dann laden sie sich jetzt unser kostenloses E-Book „Die wichtigsten Content Marketing Trends“ herunter.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.
Contentpepper

Contentpepper

Contentpepper® ist eine Content Services Platform für Unternehmen, die zielgerichtet Content Marketing einsetzen, um in den digitalen Kanälen mehr Leads zu generieren. Auf Basis einer innovativen Workflow Engine vereinfachen wir komplexe Content Architekturen mit vielen Content-Silos und ermöglichen die schnelle Aktivierung neuer, digitaler Touchpoints. Die Architektur verwendet modernste SW-Frameworks und unterstützt die Trends Orchestrierung und Automatisierung.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + acht =