Mehr Kontrolle für Twitter-User – Neues Feature grenzt Tweet-Antworten ein


Tweet-Antworten

Twitter hat ein neues Feature ausgerollt. Nutzer können nun entscheiden, ob und wer auf die eigenen Tweets antworten kann.

Twitter möchte seinen Usern mit dem neuen Feature mehr Kontrolle über die Konversationen zukommen lassen. Nutzer können nun die Auswahl eingrenzen, wer alles auf die eigenen Tweets antworten darf – alle User, nur denen sie folgen oder User, die in dem Tweet erwähnt werden. Der Kurznachrichtendienst testete die neue Funktion bereits mit einer kleinen Nutzergruppe für iOS und Android. 

Twitter will nach eigenen Aussagen mit dem neuen Feature seine User besser vor Spam und Missbrauch schützen. Durch die Begrenzung der Tweet-Antworten seien unter anderem auch bessere Gespräche und offene Debatten zustande gekommen. 

Tweet-Antworten einschränken: So wird’s gemacht

Um die User für Tweet-Antworten einschränken zu können, muss vor dem Post die Gruppe aus den drei Auswahlmöglichkeiten

  • Alle
  • Leute, denen du folgst
  • Nur Nutzer, die du erwähnst

eingegrenzt werden. Alle ausgeschlossenen Nutzer können dann die Reply-Option nicht mehr nutzen. Allerdings können sie den Tweet nach wie vor sehen und auch mit oder ohne Kommentar retweeten, teilen oder liken.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

Previous Open-Source-CMS WordPress 5.5 auf den Markt
Next Facebook: Bezahloptionen für Online-Events & gemeinsamer Chat mit Instagram

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − vier =