Wie ein Influencer-Tweet die Snapchat-Aktie abstürzen ließ


Beim Thema „Influencer-Marketing“ stellt sich immer wieder die Frage: Wie einflussreich sind Influencer tatsächlich? Jetzt zeigt sich: Sogar Börsenkurse können sie beeinflussen. Diese Erfahrung musste jetzt Snapchat machen. Model und Social Media-Persönlichkeit Kylie Jenner stellte auf Twitter nämlich eine Frage an ihre 24,5 Millionen Follower: Öffnet außer ihr noch irgendjemand Snapchat gar nicht mehr?

 

Und dann? Über 300.000 Likes, 58.000 Retweets und 3900 Kommentare auf diesen einen Tweet. Eine beeindruckende Reichweite, die nicht ohne reale Folgen blieb. Scheinbar war dieser Tweet und die Reaktionen darauf für viele Aktionäre ein Zeichen, dass Snapchat an Beliebtheit verloren hat. Die Aktie des Mutterunternehmen Snap Inc. fiel um fast 8 %, was sich in einem Wertverlust des Unternehmens von 1,7 Milliarden ausdrückte. Dazu beigetragen hat vielleicht auch das kürzlich vollzogene Redesign der App. Bei den Nutzern stieß dies jedoch auf viel Widerstand. Jenner, die eben auch zu den Persönlichkeiten mit den meisten Followern auf Snapchat gehört, relativierte kurze Zeit später immerhin ihre Aussage ein wenig und beteuerte, dass Snapchat ihre „erste Liebe“ sei.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

Previous Qualtrics ernennt Udo Petrawitz zum neuen Director Corporate Accounts DACH
Next Event: Die WebSuccess geht in die zweite Runde

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − dreizehn =