Willkommen bei IGTV – Familienzuwachs für Feed und Stories

Instagram knackt die Milliarde und stiftet seinen Usern eine neue Videoplattform. Mit IGTV launcht die Facebook-Tochter gezielt einen ausschließlich smarten Antagonisten zu Marktführer YouTube. Vertikale Clips bis zu 60 Minuten Länge sollen speziell die »Generation Mobile« überzeugen und begeistern.

Seit der Markteinführung 2010 ist die Instagram-Community auf eine Milliarde User gewachsen. Laut CEO und Mitgründer Kevin Systrom war Instagram schon immer ein Ort, der Menschen verbindet, sie jeden Tag inspiriert und auch entertaint. Nun kommt nach Feed und Stories mit Insagram TV ein neues Feature hinzu.

Bislang waren auf Instagram einzelne Clips mit maximal 60 Sekunden zeitlich gedeckelt. IGTV erlaubt nun aber Videos mit einer Länge von bis zu einer Stunde. Hochgeladen werden die Clips über eine Standalone-App – der IGTV-App. Die Inhalte sollen allerdings auch über die »normale« Instagram-App streamen können.

Form follows function? Function follows form!

IGTV orientiert sich dabei am klassischen Fernsehen (InstaGram TV) – übertragen auf das gängige Smartphone-9:16-Hochformat. Die Zielgruppe der »Generation Mobile« soll nämlich Videos auf Smartphone-Format komfortabel liken, teilen und kommentieren können. Und klassisch deshalb, weil beim Öffnen der App auch automatisch die Wiedergabe startet. Das soll die Suche nach bereits gefolgten Instagram-Accounts und deren Content vereinfachen.

IGTV könnte eine ernstzunehmende Alternative zu YouTube und anderen Plattformen sein. Gerade Influencer und all jene, die YouTube für ihre Statements etc. nutzen, taten dies vor allem, weil es die Erzählform von Instagram Stories zeitlich nicht zulässt.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.