Posts in tag

DSGVO


Das TTDSG oder ausgeschrieben „Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz“ soll zum 1. Dezember 2021 in Kraft treten. Die Gesetzesänderung sorgt mitunter jetzt bereits für Aufruhr bei Marketing- und Datenschutz-Verantwortlichen. Aber welche Auswirkungen hat das TTDSG wirklich auf das Marketing eines Unternehmens? Und was sollten Marketeers und Unternehmen nun beachten? In diesem Beitrag haben wir das TTDSG für Sie eingeordnet. …

Google Tracking Alternative Laptop mit Cookies auf dem Bildschirm

Die Google Tracking Alternative FLoC (Federated Learning of Cohorts) wird in der EU nicht wie zuerst geplant im zweiten Quartal 2021 mit Advertisern getestet werden. Zuvor muss Google rechtliche Fragen im EU-Rechtsraum klären. Google wird seine Google Tracking Alternative FLoC vorerst noch nicht in der EU einführen. Der Grund sind offene rechtliche Fragen, die mit …

Der Europäische Gerichtshof hat einen nun seit 2011 andauernden Disput zu Gunsten deutscher Datenschützer entschieden. Zwar bezieht sich das Urteil auf eine Richtlinie, die ihre Gültigkeit verloren hat, der Entscheid könnte jedoch die Weichen für die Zukunft stellen. Unternehmen, die eine eigene Facebook-Seite betreiben, können die Verantwortung für die Datenverarbeitung nicht ausschließlich auf das Online-Netzwerk …

Die DSGVO unterbindet seit dem 25. Mai 2018 das ungefragte Senden von Infomails. Die Reaktion der Düsseldorfer Produktionsagentur Caesar + Cleo: Ein Litomobil tourte als analoger Newsletter auf Roadshow zu Berliner Werbeagenturen. Die Damen und Herren der Düsseldorfer Produktionsagentur Caesar + Cleo sind Spezialisten für Fotografie, Film, CGI, Motiondesigen und Postproduktion. Über Neues und Wissenswertes sollen die …

DSGVO – fünf Buchstaben die derzeit ganz Deutschland in Aufregung versetzen. Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung der EU in Kraft und auch im Marketing fragen sich viele, was genau das für ihr Unternehmen bedeutet. Welche Änderungen müssen im Betriebsablauf implementiert werden? Wie muss jetzt mit Daten umgegangen werden? Was passiert mit bereits …

Symbolbild DSGVO

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU ist seit rund zwei Jahren in Kraft und findet ab 25. Mai 2018 in allen Mitgliedsländern Anwendung. Wollen Unternehmen aus Nicht-EU-Staaten ihre Produkte oder Dienste in der EU anbieten, unterliegen auch sie der DSGVO. Die Verordnung enthält auch Regelungen, die Unternehmen beim Betrieb ihrer Internetseiten zwingend beachten müssen. Schließlich lässt …

Der DSGVO-Countdown geht in die heiße Phase. Der 25. Mai, das Datum der Inkrafttretens, ist nur noch wenige Wochen entfernt. Dabei scheint der deutsche E-Commerce noch viel Arbeit vor sich zu haben: Ganze 70 % der Top-50 Onlineshops sind laut einer Analyse von Usercentrics nicht DSGVO-konform. Dieses Ergebnis veröffentlichte das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Dabei …

Abmahnung kann teuer werden

Verstöße gegen das Datenschutzrecht werden die Unternehmen und die verantwortlichen Führungskräfte künftig deutlich teurer kommen als bisher, sagt die Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS) voraus. Als Ursache nennt der NIFIS-Vorsitzende Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp neue Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai nächsten Jahres in Kraft tritt. Der Jurist erklärt: „Die höchste …

die neue DSGVO tritt bereits am 25. Mai 2018 in Kraft

Unternehmen haben nur noch ein Jahr Zeit, bis die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft tritt. Die datenschutzfreundlichen Onlineanbieter CryptTalk, Lavabit, Protonmail, Tresorit, Tutanota, Threema und Wire weisen deshalb gemeinsam auf die entscheidende Rolle von Verschlüsselung hin, um noch rechtzeitig Compliance zu erreichen. Als Schlüsseltechnologie zum Schutz von Mitarbeiter- und Kundendaten vereinfacht sie die Umsetzung der …