Posts in category

Wissen

Wissen für Webprofessionals

omni-commerce

Quelle: netz98 new media GmbH Vor Kurzem erreichte uns eine Umfrage zum Themenkomplex Digital Business und dem prägendsten Trend für 2016. Es standen einige Möglichkeiten zur Auswahl, wir entschieden uns für „Everywhere Commerce“. Denn dank mobiler Endgeräte wird heutzutage die Bahnfahrt zur Arbeit gleichzeitig zum Shoppingtrip. Handel ist also überall. Aber ist das alles? Wie …

Was lässt das Kundenherz deutlich höher schlagen und ab wann empfehlen Kunden gerne weiter? Es ist schwierig vorherzusehen, was Kunden wollen und was sie brauchen. Waren Unternehmen in den vergangenen Jahren noch stark wachstumsgetrieben mit Produkten und Services, die aus eigenen Ideen heraus entwickelt wurden, lässt sich seit geraumer Zeit ein Richtungswechsel beobachten. Laut Forrester …

„Der Kunde ist König“ – eine Weisheit, die nicht nur im Einzelhandel sondern auch im Webshop Gültigkeit haben sollte. Wenn dieser nämlich voll und ganz auf die Wünsche und Anforderungen des Users ausgerichtet ist, ihm also ein positives Shoppingerlebnis ermöglicht, steigt die Wahrscheinlichkeit für einen Kaufabschluss deutlich. Wie aber findet man heraus, was die wirklichen …

Website Chat

Eine Milliarde Nachrichten werden über die Messenger-App von Facebook zwischen Unternehmen und Konsumenten pro Monat ausgetauscht. Doch wie können Unternehmen den digitalen Kontaktkanal erfolgreich für ihre Kundenkommunikation und den Online-Kundenservice nutzen?  Caroline Langer, International Marketing Manager bei iAdvize, gibt fünf Tipps für den Einsatz des Facebook Messengers im E-Commerce. 1. Identifizieren Sie das Potenzial des Messengers …

Das Web verändert die Welt

m 47 Prozent soll der globale E-Commerce-Markt in den nächsten zwei Jahren wachsen, so eine Prognose von eMarketer*. Im internationalen Geschäft steckt damit enormes Wachstumspotenzial, wenn Online-Händler ihr Geschäft grenzübergreifend ausbauen. Mickael Froger, CEO beim Technologie-Anbieter Lengow, gibt vier Tipps, wie sich Unternehmen für den Crossborder E-Commerce rüsten. 1. Entscheiden Sie sich für die richtigen Zielmärkte …

stationärer Handel

Im Online-Shop nach Informationen suchen, per Smartphone bestellen und unter mehreren Möglichkeiten der Bezahlung, Lieferung oder Abholung wählen – für Kunden wird das zunehmend selbstverständlicher. Online- und Offline Handel verzahnen sich immer mehr und diese Änderungen im Kaufverhalten sind nachhaltig. Händler, die sich mit einem digitalisierten Geschäftsmodell darauf einstellen, können auch unter den veränderten Bedingungen …

b2b-Shops

Ein wesentliches Merkmal des Online-Handels ist, dass sich Händler und Kunde nicht kennen. Die entscheidende Eigenschaft des Kunden aus der Perspektive des Online-Händlers ist deshalb die Zahlungsfähigkeit. Bonitätsprüfungen sind ein probates Mittel, den Kunden kennenzulernen. Wie Online-Händler Bonitätsprüfungen wann durchführen dürfen, erklärt Rechtsexperte Frieder Schelle. Ohne Einwilligung nur bei überwiegendem berechtigtem Interesse zulässig Grundsätzlich gilt: …

Dialog statt Monolog

Private Unterhaltungen finden heutzutage immer häufiger im virtuellen Raum statt. Dabei steht vor allem der Messengerdienst Whatsapp bei den Nutzern hoch im Kurs. Mit knapp einer Milliarde Nutzern weltweit ist er neben Facebook der meistgenutzte Kanal, in dem schon lange nicht mehr nur junge Leute kommunizieren. Mittlerweile haben auch Unternehmen das Potenzial des Messengers erkannt …

Neukunden mittels zielgenauer Prospecting-Kampagnen zum Besuch des eigenen Webshops zu animieren, ist die eine Sache. Die User aber auch wirklich zu Kunden zu machen, stellt in vielen Fällen die weitaus größere Herausforderung dar. Nicht umsonst brechen 92 Prozent aller Nutzer den Einkauf ab, bevor sie auch nur einen Artikel in den Warenkorb gelegt haben. Zu …

Anders als bei einem Ladengeschäft, bei dem Kunden gänzlich anonym Waren einkaufen können, bringt es die Natur des Online-Shoppings mit sich, dass Sie als Händler mit einer Unmenge an Kundendaten konfrontiert sind. Viele Händler stellen sich daher die Frage, an wen sie diese Kundendaten überhaupt weitergeben dürfen. Madeleine Pilous, Legal Consultant bei Trusted Shops, erläutert …