Interview mit CMCX-Chef René Kühn: „Ein ganzes Jahr erfolgreicher kommunizieren“

René Kühn, Geschäftsführer der Contilla GmbH, organisiert mit seinem Team in diesem Jahr zum achten Mal die Content-Marketing Conference & Exposition („CMCX“) in der Messe München. Grund genug, mit ihm über das Event und die Gesamtentwicklung von Content-Marketing zu sprechen.

Contentmanager.de: Kurz und direkt gefragt für diejenigen, die noch nicht bei der Veranstaltung waren: was ist die CMCX?

René Kühn: Kurz und direkt geantwortet: Die CMCX ist Europas größtes Content-Marketing Event. Wir erwarten am 06. und 07. März München etwa 4.000 Besucher, 60 Aussteller und 90 Referenten. Diese nackten Zahlen zeigen, wie relevant Content-Marketing mittlerweile im Marketingmix der Unternehmen ist. Dass eine Content-Marketing Veranstaltung einmal zu den wichtigsten deutschen Kommunikationsevents gehört, hätte sich vor vier Jahren noch keiner vorstellen können.

Contentmanager.de: Ist Content-Marketing überhaupt noch im Wachstum? Oder ist der Hype vorbei?

René Kühn: Zweimal Ja. Das kontinuierliche Wachstum merken wir konkret daran, dass wir jedes Jahr eine signifikante Steigerung der Besucher- und Ausstellerzahlen verzeichnen. Und auch alle Umfragen und Analysen deuten darauf hin, dass immer mehr Budgets in Content-Marketing fließen. Sowohl bei den zu verteilenden Budgets als auch den in Unternehmen aufgebauten Ressourcen. Der Hype ist damit zum Glück vorbei, denn wir diskutieren jetzt fast ausschließlich über Methoden, Strukturen und Best Cases. Nicht mehr über „das kann funktionieren“ mit dem „alten Wein in neuen Schläuchen“.


Contentmanager.de: Wie wichtig ist Content-Management für Content-Marketing?
Was sind Deine Erfahrungen aus sieben Jahren CMCX?

René Kühn: Ohne Technologie ist heutzutage keine strategische Kommunikation möglich. Bei unserer Besucherumfrage im letzten Jahr kam z. B. mehrfach der Wunsch auf, mehr Informationen und Input zu Content-Management und -Plattformen zu erhalten. Bei den vielen Content-Marketing Projekten wünschen sich die Marketer eine Leistungsübersicht, wie man die Inhalte optimal verwaltet. Mit censhare und contentpepper haben wir schon zwei Partner an Bord, mit denen wir auf der CMCX auf diesen Wunsch eingehen. Zudem gibt es als Neuheit dieses Jahr die Solution-Area, in der technologische Neuerungen vorgestellt werden.

Contentmanager.de: Welche Nutzen und Ziele verfolgt die Plattform CMCX?

René Kühn: Ein Ziel ist es natürlich, das komplette Spektrum rund um Content-Marketing abzudecken und damit sowohl die Themenbreite und -tiefe zu stärken. Ein CMCX-Besuch soll reichen, um ein ganzes Jahr erfolgreicher zu kommunizieren und sich die dafür geeigneten Partner auszuwählen. Wobei wir weiterhin die offene Atmosphäre und persönliche Note beibehalten wollen. Rund um die CMCX ist ein herausragendes Netzwerk entstanden und mit einem Besuch schlaut man sich nicht nur auf, sondern wird sehr schnell Teil dieser einzigartigen Community.

Contentmanager.de: Hand aufs Herz: Es gibt unzählige Webinare, Whitepapers, Blogbeiträge etc. zum Thema Content-Marketing. Muss man überhaupt noch ein Event besuchen?

René Kühn: Klar, man kann im Netz sehr viel über Content-Marketing in verschiedenen Qualitäten nachlesen, hören oder sehen. Aber nichts ersetzt den persönlichen Austausch mit den anderen Experten und Gleichgesinnten. Die Besucher können unmittelbar nach dem Vortrag Fragen stellen oder im Anschluss mit den Speakern fachsimpeln – zum Beispiel auf der CMCX-NIGHT. Es ist alles sehr spontan auf dem Event und wir wissen ja, dass bei Diskussionen ganz neue Erkenntnisse hervorkommen, auf die man vor dem Laptop vergeblich wartet. Außerdem: Wann nimmt man sich schon mal zwei Tage Zeit, um sich so konzentriert und gezielt nur mit den neuesten Trends im Content-Marketing zu beschäftigen?

Contentmanager.de: Und zum Schluss, drei Gründe, warum man die CMCX 2018 besuchen sollte?

René Kühn: 1. Ein hochkarätiges Referentenprogramm und sehr starke Inhalte/Insights auf den Stages, zum Beispiel mit Referenten von Bosch, Saturn, Mars, Merck, Audi, Henkel, Bahlsen, Continental, Burda Forward, KfW, SAP, C3, Zeiss, Zalando und der BILD.

2. Viele Networkingmöglichkeiten mit anderen Marketern und Anbietern auf der Messe.

3. Wissensvorsprung vor den Marktbegleitern in einer wichtigen Kommunikationsdisziplin gewinnen, um noch erfolgreicher mit der Zielgruppe zu kommunizieren.

Contentmanager.de: Vielen Dank für die Beantwortung unserer Fragen, wir freuen uns auf die CMCX 2018.

Weitere Informationen zur CMCX finden Sie hier.

EXKLUSIV: Contentmanager.de-Leser erhalten einen Rabatt von 11 % auf die Konferenz-, Workshop- und VIP-Tickets. Geben Sie bei der Registrierung im Ticketshop einfach bei Werbecode den Partnercode „CMCX2018-Contentmanager11“ ein.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • Rene-Kuehn-Contilla-Geschaeftsfuehrer: Contilla
contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 9 =