Kundengeschenke Weihnachten: Das sind die Trends 2022


Kundengeschenke Weihnachten Adventskalender

Kundengeschenke Weihnachten – das Suchvolumen unter diesem Keyword nimmt traditionell spĂ€testens zu Beginn des dritten Quartals deutlich zu. Denn: Kundengeschenke zu Weihnachten mĂŒssen langfristig geplant werden. Schließlich soll die Beziehung zu Kundinnen und Kunden gestĂ€rkt und sich fĂŒr die vergangene Zusammenarbeit bedankt werden. Ein liebloses, nicht durchdachtes Geschenk oder reine Werbemittel sind da nicht ausreichend. Um Sie und Ihr Unternehmen bei der Ideensuche zu unterstĂŒtzen, haben wir fĂŒr Sie Print-Medien und Internet durchforstet und die aktuellsten Trends zum Thema „Kundengeschenke Weihnachten“ identifiziert.

Kundengeschenke Weihnachten: Wann sollte mit der Auswahl der gestartet werden?

Bis zum Weihnachtsfest dauert es noch eine Weile – das bedeutet jedoch nicht, dass mit der Wahl der passenden PrĂ€sente fĂŒr Ihre Kundinnen und Kunden zu Weihnachten noch gewartet werden sollte. Je nachdem, fĂŒr welche Aufmerksamkeit Sie sich entscheiden, kann dies mit viel Organisationsaufwand verbunden sein. Angefangen mit der passenden Idee, muss diese zunĂ€chst zufriedenstellend umgesetzt werden. Entscheiden Sie sich fĂŒr Produkte, auf denen das Logo des eigenen Unternehmens zu sehen sein soll, muss Zeit fĂŒr die Gravur oder Ă€hnliches eingeplant werden. Hinzu kommen Korrekturschleifen, die Wahl der Verpackung, der Weihnachtsgruß – und zu guter Letzt die lĂ€ngeren Lieferzeiten in der Vorweihnachtszeit. In diesem Jahr sollten Sie darĂŒber hinaus auch mögliche LieferengpĂ€sse berĂŒcksichtigen. Sie können das rechtzeitige Eintreffen der Weihnachtsgeschenke fĂŒr Ihre Kundschaft beeintrĂ€chtigen.

PĂŒnktlich zu den letzten Arbeitstagen sollte die Aufmerksamkeit aber Ihre Kundinnen und Kunden erreicht haben. Höchste Zeit also, dass Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Planung starten! Um Ihnen den Start des Prozesses etwas zu erleichtern und zu verhindern, dass reine Werbeartikel verschenkt werden, haben wir Netz und Print-Medien nach aktuellen Trends fĂŒr weihnachtliche Kundengeschenke durchforstet und Ihnen eine kleine Liste zusammengestellt. So wird das Finden einer passenden Idee zu Weihnachten zum Kinderspiel.

Bei Trends auf dem Laufenden bleiben

Monitoring Tools Blick auf einen Schreibtisch mit Laptop und Dokumenten

Sie suchen nach Möglichkeiten, Trends – egal, ob Kundengeschenke, Kunden- oder Branchenthemen – schnell zu identifizieren? Oftmals zeichnen sich neue Trends bereits frĂŒh auf Social Media KanĂ€len ab. Social Media Montoring im Unternehmen hilft Ihnen dabei, solche zu erkennen und zu nutzen. Und nicht nur das: Durch Social Listening schaffen Sie Möglichkeiten, die Stimmung von Kundinnen und Kunden zu Ihrem Unternehmen und verschiedenen Themen im Blick zu behalten. In unserem Whitepaper Social Listening fĂŒhren wir Sie durch das umfangreiche Thema und geben Ihnen Praxisbeispiele an die Hand. Erfahren Sie außerdem mehr zu Monitoring Tools und deren Funktionen.

Trend 1: Nachhaltigkeit – ist ein Thema, bleibt ein Thema

Einer der grĂ¶ĂŸten Trends der letzten Jahre ist die Nachhaltigkeit. Und dieser Trend hĂ€lt auch in diesem Jahr weiter an. Den Aspekt können Sie dabei unter verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Nachhaltige Geschenke sollten einen Sinn stiften. Schließlich geht bewusster Konsum und Achtsamkeit Hand in Hand mit der Thematik der Nachhaltigkeit. Achten Sie darauf, dass die Geschenke „grĂŒn“ produziert werden: Die Stichwörter re- oder upcycelt, sozial und fair sollten gefallen sein. Wie wĂ€re es beispielsweise mit ECO-Lunchboxen oder Coffe-to-go Bechern, auf denen Sie ihr Logo platziert haben? Denkbar sind auch besonders praktische und nachhaltige Weihnachtsgeschenke, die sich wahlweise fĂŒrs Office oder auch privat nutzen lassen – beispielsweise eine hochwertige Laptop- oder Handy-Tasche aus Filz.

Nutzen Sie Geschenke mit Nachhaltigkeits-Siegeln, sollten Sie zudem deren Bedeutung und was genau hinter dem Siegel steht, recherchieren. Ebenfalls beim Weihnachtsgruß und beim Versand der PrĂ€sente sollten Sie auf Nachhaltigkeit Acht geben. Insgesamt ist es empfehlenswert, wenn sich die Nachhaltigkeit wie ein roter Faden durch das PrĂ€sent zieht – ansonsten ist es nicht mehr authentisch.

Trend 2: Essen und Trinken – die Klassiker

Die All-Time-Favorites: Essen und Trinken. Jeder isst, die meisten naschen, so gut wie alle kochen. Und das besonders zur Weihnachtszeit. Nahrungsmittel stiften dementsprechend so gut wie jedem einen hohen Nutzen und Freude. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass die gewĂ€hlten Artikel gut vertrĂ€glich und auch hier dem Trend der Nachhaltigkeit entsprechen. Kleine weihnachtliche GewĂŒrzmischungen bieten sich hier beispielsweise an. Aber auch sĂŒĂŸe Naschereien können gefallen finden: Fair gehandelte Schokolade oder ein Lebkuchen-Set sind sĂŒĂŸe Weihnachtsklassiker. Statt nachhaltiger Schokolade fĂŒr GeschĂ€ftspartnerinnen und GeschĂ€ftspartner können Sie aber auch auf Klassiker wie Tee-Sets setzen. Doch Achtung: Da immer mehr Menschen vegetarisch oder vegan leben bzw. keine Laktose vertragen, ist es empfehlenswert dies bei der Wahl der Geschenke zu beachten. Wichtig: Vergessen Sie nicht Ihr Geschenk vorher zu testen – nicht alles, was gut aussieht, schmeckt auch gut!

Trend 3: Gutscheine – flexible Weihnachtsgeschenke fĂŒr Business-Partner

Gutscheine sind stets beliebt. Denn GeschmÀcker sind unterschiedlich. Ein Gutschein ermöglicht es der Kundin bzw. dem Kunden, etwas auszusuchen, was ihr oder ihm wirklich gefÀllt. Beachten sollten Sie hier den Steuerfreibetrag von 35 Euro pro Kundin/ Kunde. Besonders wenn Sie sich noch etwas unsicher sind, was die Vorlieben der Kundinnen und Kunden betrifft, sind Gutscheine in der Regel eine gute Wahl. Die Möglichkeiten ragen ins Unendliche: der Feinkostladen oder ein Kaffee in der NÀhe, ein Wellness-Erlebnis oder eine FreizeitaktivitÀt. Hier können Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kreativ werden.

Ein Weihnachtsgeschenk fĂŒr Kundinnen und Kunden zu finden, braucht noch mehr als nur Ideen. In unserem Beitrag finden Sie daher eine Übersicht, auf was Sie bei der Wahl des perfekten Geschenks zu Weihnachten achten sollten und welche FettnĂ€pfchen es zu vermeiden gilt. Unser Gastbeitrag liefert Ihnen außerdem 5 Digital Marketing Tipps fĂŒr die Weihnachtszeit.

Trend 4: Vorweihnachtliche Geschenke – der Adventskalender

Vorfreude ist bekannterweise die schönste Freude. Sie haben noch genug Zeit bis Weihnachten? Wer sich frĂŒh mit dem Thema Kundengeschenk zu Weihnachten beschĂ€ftigt, der kann auch ĂŒber ein vorweihnachtliches Geschenk nachdenken – beispielsweise ein Adventskalender. So werden die Kunden jeden der 24 Tage vor Weihnachten an die gute Zusammenarbeit mit ihrem Unternehmen erinnert. Ein Adventskalender kann zudem unterschiedliche PrĂ€sente enthalten: Angefangen bei Schokolade ĂŒber kleine Wellness-Artikel – so können Sie den Adventskalender mit den unterschiedlichsten Kundengeschenken bestĂŒcken und Artikel mit Abwechslung ins Spiel bringen.

Trend 5: Playlists und besondere Grußkarten

Sie haben dieses Jahr bereits Kundengeschenke verschenkt und wollen lediglich eine kleine Karte zu Weihnachten versenden? Gestalten Sie ihre Karte interaktiver und fĂŒgen Sie zum Beispiel einen QR-Code hinzu, der auf eine eigens erstelle Weihnachts-Playlist verlinkt. Bitten Sie dafĂŒr Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, weihnachtliche Lieder hinzuzufĂŒgen. Et voilĂĄ: die Karte zu Weihnachten hat einen ganz neuen und persönlichen Twist bekommen. DarĂŒber hinaus können Sie die Grußkarten zusĂ€tzlich individualisieren: Nehmen Sie dafĂŒr doch ein schönes, weihnachtliches Bild Ihres Teams auf, das auf der Grußkarte mit abgebildet wird.

Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich ĂŒber eine Aufmerksamkeit zu Weihnachten

Das Kundengeschenk zu Weihnachten ist in vielen Unternehmen Tradition. Doch nicht nur die Kundschaft freut sich ĂŒber ein PrĂ€sent zu Weihnachten. Auch Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind einer kleinen Aufmerksamkeit gegenĂŒber sicher nicht abgeneigt. Überraschen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daher, wenn möglich, auch mit einem Weihnachtsgeschenk. Auch hier gelten dieselben Tipps wie beim Kundengeschenk. Der Vorteil von einem kleinen Geschenk fĂŒr Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Sie bedanken sich bei Ihrem Team noch einmal fĂŒr die Arbeit im vergangenen Jahr und zeigen damit zusĂ€tzlich WertschĂ€tzung. Das erhöht nicht zuletzt die Motivation bei der Belegschaft.

Kundengeschenke Weihnachten – Fazit

Verschenken Sie keine klassischen Werbeartikel oder Werbegeschenke Ihres Unternehmens an Weihnachten. Werbeartikel und Werbegeschenke sind zu Weihnachten einfach „verstaubt“ und mehr als Giveaways fĂŒr Messen und Ă€hnliche Veranstaltungen gedacht. NatĂŒrlich können Weihnachtsgeschenke mit Ihrem Logo gebrandet werden, um den Kontakt im CD Ihres Unternehmens herzustellen. Intensivieren Sie diesen Kontakt zu Ihren Kundinnen und Kunden aber, indem Sie Zeit und KreativitĂ€t in die Konzeption des Geschenkes stecken, statt auf Werbemittel wie Kugelschreiber & Co. zurĂŒckzugreifen. Wenn Sie bei der Wahl der Kundengeschenke die aufgefĂŒhrten Trends beachten, sind Sie bereits auf dem richtigen Weg. Je mehr Gedanken Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Prozess gesteckt haben, desto mehr werden sich Ihre Kundinnen und Kunden freuen – und können den nĂ€chsten Gruß zu Ostern dann kaum abwarten.

Bildquellen

Previous 17 Enterprise Content Management Systeme im Vergleich
Next Digitaler Vertrieb mit einer Business Enabling Platform – Whitepaper zum Download

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 17 =