Posts in tag

Trends


WARC-Report 2022 Marketing Studie

Das Marketing in Unternehmen verändert sich durch die Digitalisierung zunehmend. Die digitale Erlebniswelt rückt in den Mittelpunkt. Und damit neue Anforderungen von Kundinnen und Kunden. Innovative Technologien sind dabei der Schlüssel zum Erfolg. Das zeigt auch eine neue Marketing Studie – der WARC-Report „The invisible enabler: Unlocking the creative potential of technology“. contentmanager.de fasst fünf …

Kundengeschenke Weihnachten Adventskalender

Kundengeschenke Weihnachten – das Suchvolumen unter diesem Keyword nimmt traditionell spätestens zu Beginn des dritten Quartals deutlich zu. Denn: Kundengeschenke zu Weihnachten müssen langfristig geplant werden. Schließlich soll die Beziehung zu Kundinnen und Kunden gestärkt und sich für die vergangene Zusammenarbeit bedankt werden. Ein liebloses, nicht durchdachtes Geschenk oder reine Werbemittel sind da nicht ausreichend. …

Kommunikation findet jederzeit statt. Als Unternehmen kommunizieren Sie mit Ihren Kundinnen und Kunden über Ihre Mitarbeitenden in persönlichen Gesprächen. Aber auch über gedruckte und elektronische Medien wie Kundenmagazinen und Newsletter. Bei der Kommunikation mit Ihren Kunden kommt es darauf an, professionell und strategisch vorzugehen. Wir haben Ihnen 5 goldene Regeln für die Kommunikation mit Kunden …

DAM System Fragezeichen aus Post-its

Ein DAM System erleichtert Unternehmen die Verwaltung digitaler Assets. Doch wie steht es aktuell um das Thema DAM in Unternehmen? Welche Trends zeichnen sich bei DAM-Lösungen ab? Und worauf sollten Unternehmen bei der Software-Auswahl achten? contentmanager.de sprach mit verschiedenen DAM Anbietern. Die Datenmenge steigt seit Jahren rasant an. Für Unternehmen, Management und Mitarbeiter:innen bedeutet das, …

Der Dezember ist die Zeit der Jahresrückblicke. Da zieht auch Google mit und veröffentlicht die meistgesuchten Begriffe des vergangenen Jahres. Die Google-Suche und die Top-Trends sind immer ein guter Spiegel der aktuellen Weltlage und interessanter Indikator, was die Menschen bewegt. Auch das turbulente Jahr 2020 macht da keine Ausnahme. Anhand der meistgenutzten Suchbegriffe lassen sich …

Frageborgen nach Muliple-Choice-Prinzip wird von einer Hand mit Kugelschreiber ausgefüllt

DMEXCO fragt, Marketer antworten. In der aktuellen Trendumfrage geht es um Strömungen und Entwicklungen, die den Alltag von Marketern prägen. Die Analyse macht aber auch die Diskrepanz zwischen der grundsätzlichen Wichtigkeit eines Themas und der realen operativen Relevanz deutlich. Marketing-Trends gibt es reichlich. Ob nun KI, Programmatic Advertising oder Voice – diskutiert wird viel und …

Es scheint wie ein Kampf David gegen Goliath, bei dem Goliath immer weiter und schneller wächst: Bei der Frage von Print- versus Digitalmedien war sich lange Zeit jeder einig, dass das Aus der Printmedien bald besiegelt sei. Publisher und Verleger, die etwas anderes behaupteten, wurden höchsten müde belächelt. Auf den ersten Blick schien das auch …

Online-Shopping oder Schaufenster-Hopping? Für die meisten Deutschen eine klare Angelegenheit: Beides! 80 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren – immerhin 56 Millionen Bundesbürger – shoppen in beiden Welten. Wer nicht im Web einkauft, dem fehlt meist schlicht und einfach der Internetzugang. Besteht die Möglichkeit online zu gehen, dann wird der Zugang auch fast immer zum …

Riesiges Gewölbe, das als Bibliothek dient

Die Digitalisierung bringt enorme Veränderungen mit sich. Besonders stark betroffen davon ist das Medien- und Verlagswesen, denn die zunehmende Verschiebung der Nutzung von Druckerzeugnissen hin zu Online-Content stellt eine große Herausforderung dar. Gleichzeitig liegt darin aber auch die Chance, das Nutzerverhalten genau zu analysieren.

Das Geschäft rund ums Marketing-Management wird immer komplexer, denn die Ansprüche der Kunden steigen unaufhörlich. Um unter diesen Voraussetzungen erfolgreich Marketing zu betreiben, müssen sich die angesprochenen Personen verstanden fühlen. Ist der Kunde nicht zufrieden, wendet er sich Konkurrenten zu, ohne dass das Unternehmen überhaupt die Chance hatte, seine Markenbotschaft an den Mann zu bringen.