Whitepaper: Den Website Relaunch richtig angehen


Whitepaper Website Relaunch

Sie wollen Ihre Webseite neu gestalten oder direkt komplett neu aufsetzen? Unser Whitepaper Website Relaunch verrÀt Ihnen alles Wichtige zur richtigen Strategie, mit welchen Kosten sie kalkulieren sollten und welche Technologien zum Einsatz kommen können. 

Mit Klick auf den Download-Button willigen Sie ein, dass Ihre Firmen-E-Mail-Adresse und Ihr Firmenname von contentmanager.de (Digital Diamant GmbH) und VERDURE Medienteam GmbH zur werblichen Ansprache auch per E-Mail und zur Markt- und Meinungsforschung genutzt werden dĂŒrfen. Mit Ihrer Einwilligung erhalten Sie auch automatisch den contentmanager.de-Newsletter. Die ErklĂ€rung ist jederzeit ĂŒber einen Link in jeder E-Mail widerrufbar.

Die GrĂŒnde fĂŒr einen Website Relaunch können vielfĂ€ltig sein. Vielleicht gefĂ€llt das Design schlichtweg nicht mehr. Oder die Seite ist veraltet und lĂ€dt zu langsam. Es können sich aber auch die Anforderungen der Kunden und Leserschaft geĂ€ndert haben. Oder das GeschĂ€ftsmodell wurde angepasst, neue Produkte eingefĂŒhrt, oder oder oder. Doch unabhĂ€ngig vom auslösenden Grund: Das Projekt Website Relaunch will mit Voraussicht und Bedacht angegangen werden. Deswegen hat die Redaktion von contentmanager.de ein Whitepaper geschrieben, mit dem Sie ihren Website Relaunch planen können.

Ein Hinweis zuvor: Mit dem Begriff Relaunch ist eine GeneralĂŒberholung gemeint. Statt also nur Kosmetik zu betreiben und das Design zu verschönern, geht es darum, den gesamten technischen Unterbau anzuschauen und zu erneuern. Das erwartet Sie im Whitepaper:

Inhalte des Whitepapers Website Relaunch

Whitepaper Website Relaunch

  1. Die Customer Experience
  2. Der Tech Stack
  3. Die Relaunch Strategie
  4. Erfolgschancen erhöhen
  5. Die Kanal-Strategie
  6. Der SEO-Audit
  7. Das Relaunch-Budget
  8. Das Projekt-Management

Der technologische Unterbau des Website Relaunchs

Im Whitepaper Website Relaunch werfen wir einen Blick darauf, auf welchen technologischen Grundpfeilern eine Webseite heutzutage zu fußen hat. Denn hier gab es in den vergangen Jahren einige hochspannende Entwicklungen. Zum Beispiel beim Content Management: Wollen Sie auf ein klassisches Content Management System (CMS) setzen? Diese bewĂ€hrte Variante lohnt sich, wenn Sie eine Webseite nach dem klassischen Muster ”Content erstellen –> Content online schalten“ betreiben wollen. Soll es aber mehr als nur eine Webseite sein und sie Inhalte zentral auf mehren KanĂ€len ausspielen wollen, lohnt sich schon der Blick auf ein sogenanntes „Headless CMS„. Die neueste Entwicklung geht immer mehr in Richtung einer Digitale Experience Plattform, kurz: DXP. Dort werden alle Inhalte fĂŒr verschiedene KanĂ€le optimiert. Wie genau die Varianten sich unterscheiden, erfahren Sie im Whitepaper.

Neben der Verwaltung des Contents gibt es zahlreiche weitere Technologien, die sie beim Website Relaunch in Betracht ziehen könnten. Ein Blick auf unseren Content Technology Stack kann helfen, einen Überblick über mögliche Lösungs-Cluster zu erhalten und sich zu orientieren, den Link finden Sie hier.

Die Strategie beim Website Relaunch

Zudem werfen wir im Whitepaper einen Blick auf die Strategie vor dem eigentlichen Relaunch: Welche Ziele sollen erreicht werden? Welche KanÀle neben der Webseite sollen bespielt werden ? Wie geht man einen SEO-Audit an? Welche Budgets und Zeitrahmen muss man einplanen? Zudem geben wir Ihnen einige organisatorische Tipps mit, damit es auch mit dem Projektmanagement klappt. So wird Ihr Website Relaunch zum Erfolg!

Previous Clubhouse: B2B-User verraten, was sie von der App halten
Next Die Rolle von Empathie im modernen Marketing

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 12 =