Video Untertitel erstellen: So nutzen Sie das volle Potential ihres Video Contents


Video Untertitel erstellen Videostreifen mit Social Media Logos

100 Minuten. So viel Zeit verbringt die durchschnittliche Person in Deutschland im Jahr 2021 täglich mit Video Content im Web, wie aus Statistiken zum Video Marketing hervorgeht. Das ist im Vergleich zu 2019 ein Wachstum von rund 19%. Die Tendenz dabei ist steigend. Video Marketing sollte also schnellstmöglich in die Marketingstrategie mit aufgenommen werden. Besonders auf Social Media Plattformen konnten Videos zu maßgeblichem Erfolg einiger Unternehmungen beigetragen. Hierbei kann man einen Trend beobachten: Immer mehr Videos werden automatisch mit Untertitel angezeigt. Warum das so ist, worauf Sie achten sollten, wenn Sie Video Untertitel erstellen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Auf dem Weg zur Arbeit in den öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Arzt im Wartezimmer oder im Restaurant, während jemand auf sein Essen wartet: Immer wieder geht der Griff zum Smartphone, um sich die lästige Wartezeit zu vertreiben – und das meist ohne den Ton einzuschalten. Besonders in öffentlichen Umgebungen will niemand durch das automatische Abspielen von beispielsweise Videos Aufmerksamkeit erregen. Fehlt in solchen Momenten der Kopfhörer, ist der Konsum ohne Audio die logische Konsequenz. Videos, die über keine Untertitel verfügen, werden dann schnell weggeklickt. Denn sie können, egal, ob auf YouTube oder anderen Plattformen, nicht ohne Ton verfolg werden. Das ist gerade für Unternehmen im Video Marketing verlorenes Potential. Immerhin sagt die Mehrheit der Marketing Experten, dass Video Marketing den Traffic, die Leadgenerierung und somit auch den Return on Investment (ROI) enorm erhöht.

Gründe für Untertitel

Doch tonloser Konsum ist nicht nur auf das Fehlen von Kopfhörern in öffentlichen Umgebungen zurückzuführen. Oft ist es schwierig die Audiospur aufgrund von Hintergrundgeräuschen oder schlechter Tonqualität zu verstehen. Untertitel gleichen in diesen Fällen die mangelnde Qualität aus und erlauben ein angenehmes Konsumerlebnis. Darüber hinaus gibt es viele Menschen, die unter Hörbeeinträchtigungen oder Taubheit leiden. Diese werden systematisch ausgeschlossen, sollte das Video nicht barrierefrei, also ohne Untertitel sein. Mehr zu der Erstellung von barrierefreien Websites und wieso man eine Website schon heute barrierefrei gestalten sollte, erfahren sie in unserer Checkliste zur barrierefreien Website. Zusätzlich zu der größeren Zielgruppe, rentieren sich Untertitel, da mit ihnen ein höheres SEO Ranking einhergeht. Weitere Tipps zu SEO erhalten Sie zudem in der SEMrush Checkliste.

Tipps für die Erstellung von Untertiteln

Grundsätzlich sollte der Untertitel originaltreu und synchron zu den Sprechern gestaltet sein. Ist dies nicht der Fall, könnte es als störend empfunden werden, wenn Audio und Text parallel konsumiert werden. Hilfreich ist hier, wenn User nachvollziehen können, welche Person in welchem Moment spricht. Das ist beispielsweise durch die Nutzung unterschiedlicher Farben möglich. Die optimale Lage für den Untertitel ist zentriert am unteren Bildrand.

Da Menschen nur eine gewisse Anzahl an Zeichen pro Sekunde lesen können, ist darauf zu achten, dass höchstens zwei Zeilen Text mit einer gewissen Standdauer, bestenfalls 1 bis 7 Sekunden, verwendet werden. Für das Corporate Image eines Unternehmens ist es außerdem von Vorteil, wenn der Untertitel auf jeder Plattform das gleiche Design vorweist.

Video Untertitel erstellen – mögliche Vorgehensweisen

Grundsätzlich gibt es viele verschiedene Arten, Videos mit Untertiteln auszustatten. Sei es direkt über Social Media Plattformen, wie Facebook, Instagram oder YouTube, durch die Verwendung von Tools oder über die Erstellung von srt-Dateien. Im Folgenden verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die gängigsten Methoden, um Video Untertitel erstellen zu können.

Erstellung via Social Media Plattformen

Instagram

Instagram bzw. IGTV bietet Ihnen die Erstellung eines automatisierten Untertitels für Ihre Videos gratis an. Haben Sie die Funktion aktiviert, wird dieser automatisch kurz nach dem Hochladen des IGTVs hinzugefügt. Dafür müssen Sie zunächst die Einstellungen der App öffnen und über den Reiter „Konto“ zu „Untertitel“ und „automatisch erstellte Untertitel“ navigieren. Dort aktivieren Sie dann die Funktion für IGTV. Außerdem ist es notwendig, den automatischen Untertitel separat für jeden Post, in dem dieser gewünscht sind, über den Reiter „erweiterte Einstellungen“ auszuwählen.

IGTV bietet Ihnen allerdings nicht an, die automatisch erstellten Untertitel zu bearbeiten. Daher ist nicht auszuschließen, dass sich Fehler im Untertitel einschleichen. Sind Sie mit dem Untertitel nicht zufrieden, können Sie diesen wieder komplett entfernen. Dafür muss der Untertitel in den Einstellungen erneut deaktiviert werden. Für alle, die die automatische Transkription auch in den anderen Formaten Instagrams nicht missen wollen, gibt es gute Nachrichten: Instagram testet derzeit den „Caption Sticker“ für Instagram Storys in verschiedenen Sprachen. Wann die Funktion in Deutsch verfügbar sein wird, ist allerdings noch unbekannt.

Youtube

Auch via YouTube lässt sich der Untertitel gratis sowie automatisch erstellen. Das erfolgt über den YouTube Editor. Ein großer Vorteil von YouTube Editor ist, dass Sie den Untertitel bearbeiten und so mögliche Fehler der Automatisierung beheben können. Für die automatische Erstellung ist eine Anmeldung im YouTube Studio nötig.

Im Menü des YouTube Studios wählen Sie dann „Untertitel“ und daraufhin das gewünschte Video aus. Im Anschluss wird die Sprache hinzugefügt und unter „Untertitel“ auf „hinzufügen“ geklickt. Um die erstellten Untertitel dann zu bearbeiten, muss im selben Menü in der gewünschten Sprachen „bearbeiten“ auswählt werden. Klicken Sie auf „Kopieren und bearbeiten“ und „Weiter“, führen Sie ihre gewünschten Änderungen durch. Zuletzt wählen Sie „Veröffentlichen“ aus. Schon erhalten Sie in Ihren Videos die (ggf. bearbeiteten) Untertitel.

Tipp: Wenn Sie den Video Untertitel erstellt haben, steht dieser als srt-Datei zum Download zur Verfügung. Diese kann auch für andere Plattformen genutzt werden. Wollen Sie den Untertitel lediglich über YouTube erstellen und Ihr Video dort nicht veröffentlichen, können sie das Video in Ihren Privatsphäre-Einstellungen auf privat schalten.

Facebook

Seit kurzer Zeit bietet auch Facebook eine Hilfe an, damit Sie Video Untertitel erstellen können – und das möglichst schnell und einfach. Sie können sich Untertitel automatisch via Facebook generieren lassen, händisch hinzufügen oder als srt-Datei hochladen. Für die automatische Erstellung müssen Sie in dem Reiter „Untertitel“ die gewünschte Sprache und im Anschluss „automatisch generieren“ auswählen. Bei Bedarf können Sie den erstellten Untertitel dann noch per Klick auf die gewünschte Textstelle ausbessern. Und das alles kostenlos.

Tiktok

Tiktok fällt bei der Erstellung von Video Untertiteln etwas aus der Reihe. In der App müssen Sie diese nämlich noch händisch einfügen. Allerdings gibts es hier als Hilfe diverse und sehr handhabbare Tools, mit denen Sie die höchstens einminütigen Videos mit Text unterlegen können.

Erstellung via Tools

Neben den Social Media Plattformen gibt es auch einige Tools, kostenpflichtig wie gratis, mit denen Sie Video Untertitel erstellen können. Ein sehr prominentes, kostenpflichtiges Tool hierfür ist Adobe Premier Pro. Darüber hinaus gibt es spezialisierte Apps wie SimonSays, ebenfalls kostenpflichtig. Veed ist ein beliebtes Beispiel für ein kostenfreies Tool. Für alle Mac und Windows User gibt es darüber hinaus eine weitere kostenfreie Alternative einen Video Untertitel zu erstellen: Die Betriebssysteme verfügen über Diktierprogramme, welche Sprache in Schrift umwandeln. Diese können Sie parallel zur Audiospur des Videos mitlaufen lassen. Dadurch erhalten Sie sehr schnell und einfach einen direkt aus dem Video erstellten Untertitel. Der generierten Text kann im Anschluss noch Ihrerseits nachgebessert werden. Über interne Video Editors, wie iMovie beim Mac, können sie den Untertitel dann mit wenigen Klicks in das Video einfügen. Diese Vorgehensweise ist für alle iOs und Windows Nutzer komplett gratis.

Erstellung einer srt-Datei

srt steht für „SupRip“ und bezeichnet eine Textdatei, die Untertitel beinhaltet. Diese kann, abgesehen von Tools oder YouTube, in einem einfachen Text Editor erstellt werden. Wie Sie srt-Dateien für die Erstellung von Untertiteln generieren, haben wir Ihnen kurz zusammen gefasst:

Beginnen Sie mit einer 1 und drücken sie Enter. Dies ist ihr erster Untertitel-Abschnitt. In der nächsten Zeile geben Sie eine Zeitspanne „von … bis …“ im XX:XX:XX,XXX Format an. Drücken Sie erneut auf Enter. In der nächsten Zeile formulieren Sie den Text.

Beispiel zur Erstellung einer srt-Datei

1

00:00:02,000 –-> 00:00:05,275

„Herzlich Willkommen bei unserer Sendung.“

2

00:00:06,000 –> 00:00:10.825

„So einfach können Sie in einem Text Editor einen Untertitel für ein Video erstellen“

Haben Sie Ihren Untertitel komplett ausformuliert, können Sie diesen im srt-Format abspeichern. Allerdings müssen Sie bei der Verwendung von srt-Dateien bedenken, dass Sie diese grafisch nicht bearbeiten können. Die Erstellung einer srt-Datei ist zudem verhältnismäßig aufwendig. Mitunter ist es sinnvoller, eine srt-Datei wie beschrieben über YouTube zu generieren und als Download für ein Video auf anderen Plattformen zu nutzen.

Fazit

Videos ohne Untertitel sind für Ihr Video Marketing eine verpasste Chance. Nicht zuletzt aus Sicht der Inklusion. Daher sollten Unternehmen darauf achten, ihre Videos mit Untertitel zu versehen und somit das komplette Potential aus ihrer Marketingstrategie abzuschöpfen. Welche Methode Sie nutzen, ist selbstverständlich Ihnen überlassen. Bedenken Sie allerdings bei der automatischen Erstellung von Video Untertiteln, dass diese nicht immer überarbeitet werden können. Je nachdem ist es daher sinnvoller, auf separate Tools zu setzen. Vor allem dann, wenn Sie Ihr Video Marketing intensivieren und mehr Möglichkeiten in der Video-Bearbeitung haben wollen.

Bildquellen

Previous Whitepaper: Marketing Automation für FMCG – der Weg zum richtigen Tool Stack 
Next Shopware wird zum VOD-Vorreiter im E-Commerce

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 1 =