Posts in category

CMS


Während ein Intranet als internes Informationsmedium eingesetzt wurde und vorwiegend dem reinen Veröffentlichen von Informationen und Dokumenten diente, ermöglichen heutige Mitarbeiterportale eine Integration verschiedenster Anwendungen, Workflows und Enterprise Collaboration Funktionen. Ein Intranet ermöglicht den digitalen Arbeitsplatz, der sich ständig wandelt. Gearbeitet wird mittlerweile von zu Hause, auf Geschäftsreise und vor Ort beim Kunden. Dazu werden …

Das Intranet ist nur Instrument – Der Prozess „Employer Branding“ muss neu definiert werden Hochqualifiziertes und motiviertes Personal ist für jeden Unternehmer ein knappes Gut. Von dem so viel beschriebenen Fachkräftemangel sind nicht nur internationale Konzerne betroffen. Auch die „hidden champions“ des Mittelstands sehen sich den Herausforderungen gegenüber, die eigene Arbeitgebermarke in Kombination mit den …

welcome back

Viele Unternehmen wünschen sich mehr Umsatz und ein stabiles Wachstum. Neue Kunden müssen her. Jedoch liegt die Lösung des Problems oft viel näher, denn Unternehmen vergessen bei ihren Überlegungen eine Zielgruppe, die sie bereits gut kennen – nämlich ihre ehemaligen Kunden. „Es gab niemals eine bessere Zeit, Kunde zu sein – oder eine forderndere Zeit, …

So wie die CD einst die Kassette ersetzt hat, zeichnet sich ab, dass durch HTML5 wohl auch Flash in naher Zukunft aussterben wird. Bereits einige iOS und viele Android-Geräte unterstützen gar kein Flash mehr, sodass es schon jetzt hauptsächlich nur noch auf Desktop PCs genutzt wird. HTML5 bietet zwei entscheidende Eigenschaften, die Flash nicht zu …

Storytelling ist das neue Stichwort der Marketingbranche. Das ewige Traumpaar Werbeslogan und Produktbild funktioniert so nicht mehr. Viel mehr geht es darum mit spannenden, witzigen, emotionalen Geschichten und beeindruckendem Content Aufmerksamkeit und gleichzeitig das Kaufinteresse zu wecken. Social Media macht das möglich, doch das möchte gut geplant und kalkuliert sein. Die traditionellen Medien befinden sich …

Die Auswahl eines geeigneten Content Management Systems (CMS) ist im Projektalltag häufig eher eine quasi-religiöse als eine wirklich objektive Entscheidung. Subjektive Wahrnehmungen sowie konkrete persönliche Erfahrungen und Systemkenntnisse beherrschen die Auswahlentscheidungen maßgeblich. Aus dieser persönlich geprägten Praxis heraus ist es oftmals schwierig, die Entscheidungsfindung an objektiven, für die Geschäftsziele relevanten Kriterien auszurichten. Gerade das ist …

TYPO3

Eines der beliebtesten Content Management Systeme (CMS) ist das Open-Source-CMS TYPO3. Die lizenzkostenfreie Software wird für große Webauftritte mit hunderten Seiten wie das Partnerportal der Deutschen Post oder die Website von Leaseplan ebenso eingesetzt wie für den Betrieb der Internetseiten zahlloser kleiner und mittlerer Unternehmen. Dabei stellen Mittelständler allein aufgrund ihrer Größe teilweise ganz andere …

Fragen Sie 10 Experten, welches das richtige Content Management System ist, und Sie bekommen 50 Antworten. Wie bereits festgestellt, gibt es DAS EINE seeligmachende CMS nicht. Wir sprachen mit Dr. Joachim Weiß, Expert Berater bei netpioneer, wie er das passende CMS für seine Kunden findet. contentmanager.de: Wie kategorisieren Sie den komplexen CMS-Markt? Dr. Joachim Weiß: …

Mehrere 100 Content-Management-Systeme gibt es alleine auf dem deutschen Markt. Wer in diesem Dschungel auf der Suche nach einer geeigneten Lösung den Überblick behalten will, braucht Hilfe. Verschiedene Marktforscher und Berater bieten sie an. Doch es hängt von vielen Faktoren ab, für welches Unternehmen welches System Sinn macht? Der CMS Garden – Dachverband der OpenSource-Content-Management-Systeme …

Nach dem besten ersten Quartal in seiner Geschichte gab Hippo heute für H1 2014 einen Anstieg beim abonnementbasierten Neugeschäft um 164 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum in 2013 bekannt. Hippo ist ein Anbieter von Software im Bereich Web Content Management und Digital Experience. Nach dem besten ersten Quartal in seiner Geschichte gab das Unternehmen heute für …