Posts in category

CMS


Websites sind heute zumeist noch so statisch, wie vor zehn oder fünfzehn Jahren. E-Mails werden auf gut Glück an große Verteiler geschickt. Nutzerdaten aus dem Online-Shop oder der Fanpage bleiben in ihrem Silo. Langfristig positive Kundenerfahrungen über alle Kanäle aufbauen geht anders: mit Customer Experience Management. 8 Systeme für Online sind zu viele Online-Kommunikation ist …

coremedia

CoreMedia ist ein auf große Webseiten ausgerichtetes, Java-basiertes Content Management System, das sowohl für Unternehmenswebseiten wie telekom.com als auch für Nachrichtenseiten wie bild.de zum Einsatz kommt. Dieser Artikel beschreibt die Arbeit mit CoreMedia aus Entwicklersicht. Systemarchitektur Da CoreMedia für Webseiten mit großer Last ausgelegt ist, ist das System aus redundant ausgelegten, verteilten Komponenten aufgebaut. Das …

Architektur des ITN Connector DMS

Datenintegration und Prozessabbildung durch die Einbindung von SAP in das Open Source-System Alfresco SAP ist ein de-facto-Standard für ERP. Die Software-Module des Walldorfer Marktführers decken fast alle Geschäftsbereiche ab. Aber trotz des allumfassenden Charakters von SAP liegen viele Unternehmensdaten und Informationen außerhalb der SAP-Welt. Anwendungen für Bürokommunikation (E-Mail, Geschäftsbriefe), Dokumentenmanagement, Kundenbeziehungsmanagement, Qualitätsmanagement etc. werden meistens …

Intranet

Als modernes Mitarbeiterportal hat das Intranet drei wichtige Einsatzbereiche: Es ist erstens Medium für die redaktionell betreute interne Kommunikation. Zweitens dient es als Arbeitsmedium zur Unterstützung der Zusammenarbeit über Abteilungs- und Ländergrenzen hinweg. Überdies fördert das Intranet als soziales Medium die umfassende Interaktion und Vernetzung der Mitarbeiter. Der Mehrwert ergibt sich durch die Verknüpfung dieser …

WCM

Aller guten Dinge sind – zwei Für die Pflege und Verwaltung ihrer Website benötigen Unternehmen längst keinen externen Dienstleister mehr. Dank moderner Content Management-Systeme (CMS) können sie neue Inhalte selbst einstellen und so ihren Internetauftritt aktuell halten. Daneben gibt es zwei große Trends im Content Management: Customer Experience Management und Responsive Webdesign.  Ein optimales Website-Erlebnis …

CRM

Fragt man Unternehmen nach internen Verbesserungsmöglichkeiten, dann sind sich alle einig: Die innerbetrieblichen Prozesse sollten konsequent an den Kunden ausgerichtet werden. Das erhoffte Resultat ist ein 360-Grad Blick auf den Kunden – und zwar abteilungsübergreifend, vom Marketing über den Vertrieb und die Finanzbuchhaltung bis hin zu Customer Service und Support. Die Realität in vielen Unternehmen …

Wie und warum künftig Standards und Technologien kollaborativ in Wikis entwickelt werden. Dass freies Wissen im Web erarbeitet und publiziert wird, kennen wir von Wikipedia. Und dass man über das Internet auch offene Standards und neue Produkte herstellen kann, kennen wir auch schon. Die Open Source Software ist ein Beispiel und zuletzt wurde sogar ein …

SEO Kompass

Content, der im Web nicht gefunden wird und nicht auf den vorderen Plätzen der Suchmaschinen-Ergebnisse steht, ist relativ wertlos. Von Haus aus unterstützen allerdings die meisten Content-Management-Systeme (CMS) die Suchmaschinenoptimierung nicht optimal. Unsere Checkliste zeigt, was bei der Auswahl einer CMS-Lösung zu beachten ist und wie eine spätere Optimierung aussehen kann. Das Experiment ist gelungen: …

Das Gossensche Gesetz in der Web Analyse

Wir alle kennen das Gossensche Gesetz unter der Bezeichnung des Abnehmenden Grenznutzens – auch in der Web Analyse und in der Conversion Optimierung kommt dieses Gesetz zum Tragen. Das kleinste Rädchen zu drehen, kann ebenfalls zu gesteigerten Newsletter-Registrierungen führen. Sich im winzigsten Detail zu verlieren, hilft wahrscheinlich auch der Konversion. Die minimale Chance einer Synergie …

Personalakte digital

Effizientere Prozesse, verbessertes Wissensmanagement Wie alle anderen Unternehmensbereiche, stehen heute auch Personalabteilungen vor der Herausforderung, ihre Aufgaben und Arbeitsabläufe möglichst effizient zu gestalten. Dazu zählen einerseits die üblichen administrativen Aufgaben, andererseits aber häufig auch das sogenannte Wissensmanagement, also die Dokumentation, Verteilung und das zur Verfügung stellen von Wissen. Eine weitere Aufgabe ist die Personalentwicklung durch …