Posts in category

Slider

Im Slider

Facebook hat zum finalen Weihnachtsgeschäft drei neue Tools für Werber ausgepackt, die durch die Bank für eine bessere Performance-Analyse sorgen sollen. Facebook hat im hauseigenen Blog der Business-Abteilung einige neue Tools zur Kampagnenbeurteilung vorgestellt. Ziel der optimierten Werkzeuge ist der ganzheitliche Fokus auf Werbekampagnen. Laut Facebook interessiert nur die aggregierte Leistung einer Gesamtheit von Maßnahmen …

Sterne Bewertung Amazon Vine

Produktrezensionen sind im Onlinehandel wichtige Entscheidungshilfen für Konsumenten. Dabei gilt: Je authentischer desto hilfreicher. Allerdings wird die Aussagekraft von Kundenrezensionen mitunter angezweifelt. Auch Amazon selbst ging in der Vergangenheit gegen eingekaufte Kundenbewertungen und Fake-Rezensionen auf dem Marktplatz vor. Doch jetzt öffnet Amazon sein Programm für Produktbewertungen »Amazon Vine« auch für Händler.  Über Amazon Vine werden …

Snapchat testet neues Deepfake-Feature Cameo

Snapchat testet aktuell ein neues Feature, mit dem man Gesichter aus Selfies in Videos oder GIFs einsetzen kann. Snapchats »Cameo« ist eine Alternative zu den Bitmojis, um Emotionen, Reaktionen, Schabernak und alberne Situationen in Snapchat-Nachrichten zu übermitteln. Einigen französische Usern steht die neue Funktion bereits zur Verfügung. Techcrunch gegenüber habe Snapchat die Existenz des Features …

Grafik Wachstum zum Weihnachtsgeschäft 2019

Das Weihnachtsgeschäft 2019 im Onlinehandel ist rekordverdächtig angelaufen. In den ersten neun Wochen des vierten Quartals liegt der E-Commerce-Sektor bereits 12 Prozent über dem Vorjahreswert. Zum Stichtag am 29. November wurden über alle Online-Kanäle 14,8 Milliarden Euro umgesetzt. Das sogenannte »Black Weekend« (»Black Friday« bis »Cyber Monday«) ist dabei nur teilweise erfasst. Wohlgemerkt: 2018 wurden …

In Deutschland könnten die zum Facebook-Imperium gehörenden Apps Instagram, WhatsApp, der Messenger und Facebook selbst in ihrer bisherigen Form bald vor dem Aus stehen. Das Münchner Landgericht I entschied mit seiner Urteilsverkündung eine internationale Patentklagen zugunsten von Blackberry. Das Urteil sei zwar noch nicht rechtskräftig, Blackberry kann das Verbot allerdings jetzt schon durchsetzen. Facebook will …

1998 haben sie ein Imperium erschaffen und die digitale Welt entscheidend geprägt. Nun ist Schluss: Die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin verabschieden sich von allen operativen Entscheidungen im Mutterkonzern Alphabet. Allerdings geht man niemals so ganz. In einem gemeinsamen Blogpost haben Larry Page und Sergey Brin verkündet, dass sie ihre Posten bei Googles …

Handbuch als Grafik zum Vergleich Content Marketing Agenturen

Egal ob Berlin, München, Köln, Hamburg oder Frankfurt – Content Marketing Agenturen schießen in Deutschland wie Pilze aus dem Boden. Aber wie findet man die richtige Agentur? contentmanager.de hat 16 Agenturen mit Content Marketing Expertise anhand von mehr als 120 Kriterien untersucht und verglichen. Der Vergleich steht auch zum Download bereit. Content Marketing ist heute eine …

Für Werbetreibende bietet Snapchat pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erweiterte Mid Rolls als Werbeplätze an. Diese laufen künftig bis zu drei Minuten und unterbrechen das laufende Video. Aus Betreiber- beziehungsweise Plattformsicht sind als Mid Rolls konzipierte Werbevideos das erfolgreichste Format am Markt. Mid Rolls werden mitten im laufenden Video eingespielt und können nur zu Beginn innerhalb einer …

Facebook bastelt fleißig an neuen Apps. Diese sollen vor allem wieder jüngere Generationen begeistern. Die neueste nennt sich Whale und macht gerade in Kanada erste Gehversuche.  Facebook leistet sich innerhalb des eigenen Imperiums ein Entwicklerteam (NPE-Team), das speziell für Nutzer experimentelle Social-Apps entwickelt. Das neueste Projekt ist die Meme-Creation-App Whale. Mittels App sollen User Fotos …

Digitale Plattformen wie Amazon, Spotify, Alibaba, YouTube oder Booking.com sind weltweite User-Magneten. Deutsche Unternehmen stehen dem Ganzen aber eher kritisch gegenüber. Zwar sehen knapp die Hälfte (45 Prozent) in digitalen Plattformen eine Chance für das eigene Unternehmen, gleichzeitig scheut rund ein Drittel (30 Prozent) das Risiko. Jedes fünfte Unternehmen (22 Prozent) hält digitale Plattformen für …