Posts in category

Lösungen

Neue Lösungen im Content Markt

Email_KPIs

E-Mail Marketing setzt zur Erfolgskontrolle auf vielerlei Kennzahlen, auch KPIs genannt. Wenn Sie Ihr E-Mail Marketing nachhaltig optimieren möchten, stoßen Sie in diesem Prozess zwangsläufig auf bestimmte Newsletter-Kennzahlen. Ihre Performance können Sie nur dann verbessern, wenn Sie wissen, was es mit diesen Werten auf sich hat. In diesem Beitrag erklärt Ihnen Soraya Segni von Newsletter2Go, …

Checkliste für Payment-KPIs

Das Thema Payment nimmt im E-Commerce mehr und mehr eine überaus prominente Rolle ein. Preis und Angebot definieren heute schon lange nicht mehr den Erfolg oder Misserfolg einer Unternehmung. Zumindest nicht mehr ausschließlich. Auch weiche Faktoren wie eben der Payment-Prozess sind mittlerweile relevante Entscheidungskriterien. Shopbetreiber sollten sich daher bei der Auswahl möglicher Zahlungsoptionen am Kunden …

Instagram in der Kommunikation

Instagram hat mehr als eine Milliarde Nutzer weltweit und ist damit Facebook, dem derzeit größten sozialen Netzwerk, dicht auf den Fersen. Zudem investieren immer mehr Marken wachsende Teile ihres Budgets in Instagram, denn die Plattform verspricht höhere Engagement-Raten als andere soziale Netzwerke. Was aber müssen Marken bei der Nutzung von Instagram beachten? Wir sprechen über die Chancen …

AB-Testing

A/B-Tests verfolgen immer ein bestimmtes Ziel: Welche Variante ist die Beste? Im E-Mail Marketing werden hierdurch verschiedene Inhalte, Bilder und Call-to-Actions getestet und einer oder mehreren Zielgruppen zugespielt. Soraya Segni von Newsletter2Go erklärt Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie in wenigen Schritten erfolgreiche A/B-Tests im Newsletter Marketing durchführen können. Anwendungsmöglichkeiten von A/B-Tests im E-Mail Marketing …

Interaktiver Content in der B2B-Kommunikation

Kommunikationsexperten müssen heute nicht nur Aufmerksamkeit, sondern auch ein hohes Engagement für Marken generieren. Interaktiver Content kann hier effektiv helfen: denn im Vergleich zu traditionellen, statischen Formaten generiert interaktiver Content vier- bis fünfmal so viele Page Views und doppelt so viele Conversions. Laut dem Content Marketing Institut arbeiten bereits heute 46% aller Marketer mit interaktivem Content – und 79% möchten …

Ratenfinanzierungen sind zu kompliziert für den Kunden? Und zu risikoreich für den Händler? Wir räumen mit Vorurteilen auf und zeigen Ihnen, wie Sie mit dem richtigen Payment-Anbieter den Ratenkauf auch in Ihrem Shop zum Umsatztreiber machen. Auch wenn andere Zahlungsarten im E-Commerce dominieren: Der Ratenkauf ist wichtiger denn je – vor allem für die Finanzierung …

E-Mail Marketing Tipps

E-Mail Marketing gehört zu den profitabelsten Tools im Online Marketing, da mit vergleichsweise niedrigen Kosten ein hohes Maß an Erfolg erzielt werden kann. Eine Kampagne kann nur dann erfolgreich sein, wenn sich im Vorhinein mit den Anforderungen auseinandergesetzt wurde. Wie genau Sie maximalen Marketing-Erfolg erreichen können, hat Soraya Segni von Newsletter2Go in 4 nützlichen Tipps …

Newsletter Marketing Newsletter-Strategie

Als Marketing-Kanal ist die E-Mail geradezu unschlagbar. Newsletter zu versenden kostet fast nichts und ist effektiv, oder genauer gesagt: conversionstark. Die Empfänger haben bereits Interesse signalisiert, indem sie sich für den Newsletter angemeldet haben. Außerdem ist eine Website oder ein Social-Media-Kanal viel leichter ignoriert als das eigene Postfach. Auch der besonders hohe Return-On-Investment (ROI) ist …

Newsletter Software Funktionen

Kein Mensch erstellt und verwaltet einen regelmäßigen Newsletter heutzutage ohne spezielle Newsletter Software. Meist sind dies webbasierte SaaS-Anwendungen (“Software as a Service”), die von der Empfängerverwaltung über die Content-Erstellung und den Versand bis zum Reporting möglichst viele Prozesse automatisieren. Dies erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern eröffnet auch zusätzlich wertvolle Marketing-Möglichkeiten. Dazu gehört der automatische …

Dark Social in der Kommunikation

„Dark Social“ – also das Teilen von Content über private Kanäle wie zum Beispiel WhatsApp, andere Messenger-Dienste oder E-Mail – ist für viele Kommunikationsprofis ein großes Problem. Sie können nämlich Inhalte, die über solche Kanäle geteilt werden, nicht nachverfolgen und erhalten daher ein verzerrtes Bild bei der Erfolgsmessung ihrer Kommunikation. Viele PR- und Marketingexperten unterschätzen …