Posts in category

News


Der Marktüberblick Content Management Systeme erscheint in diesem Jahr bereits in dritter Ausgabe. Im Marktüberblick 2018 waren es noch 12, im Marktüberblick 2019 bereits 14 Lösungen, die wir miteinander verglichen haben. 2020 konnten wir noch mehr Anbieter von der Teilnahme überzeugen und präsentieren Ihnen in diesem Marktüberblick 17 Enterprise CMS. Diese werden in 13 Kategorien …

Google plant den strategischen Großangriff auf Amazon und Co. Noch in diesem Jahr sollen Händler ihre Produkte kostenlos über Google anbieten können. Ganz so überraschend kommt der Plan eigentlich nicht. Schon seit geraumer Zeit »flirtet« Google mit kleineren Unternehmen und dem Präsenzhandel, unterstützt diese mit einfachen Tools oder Anzeigenformaten zum Onlineauftritt und mehr Kundenkontakt. Zudem …

Nach der Fusion und dem formalen Zusammenschluss 2019 fahren Newsletter2Go und der französische Mutterkonzern Sendinblue nun eine Einmarkenstrategie.  Der deutsche E-Mail-Marketing-Anbieter Newsletter2Go und das französische SaaS-Unternehmen Sendinblue gehen ab sofort unter einem einheitlichen Markenauftritt gemeinsame Wege. Die Fusion ging schon im vergangenen Jahr über die Bühne, doch erst jetzt wurde offiziell eine Einmarkenstrategie unter dem Namen Sendinblue …

Twitter Direktnachrichten

Twitter experimentiert mit neuen Features und am Look seiner Direktnachrichten. Diese sollen prominenter platziert werden und stark dem Facebook-Messenger ähneln. Der Kurznachrichtendienst Twitter scheint aktuell an der Optik und Funktionalität seiner Direktnachrichten zu basteln. Laut der Reverse-Engineering-Expertin Jane Manchun Wong  sollen selbige innerhalb der Web-App mehr Aufmerksamkeit bekommen und sich am Look des Facebook-Messengers orientieren. …

Scompler

Das Software- und Beratungsunternehmen Scompler hat eine Millioneninvestion durch die Wagniskapitalgeber main incubator und Bayern Kapital erhalten. Mit dem Geld soll Scompler zu einem „Content-Betriebssystem“ für Marketing und Unternehmenskommunikation weiterentwickelt werden. Dies gab Scompler in einer Pressemitteilung bekannt. Mit der web-basierten Softwarelösung von Scompler lassen sich strategische Planung und das strategische Management von operativen Content-Prozessen …

Webinar bewerben

Ein Webinar braucht selbstredend auch Teilnehmer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihr Webinar bewerben und die digitalen Zuschauerreihen füllen. Sie haben die Hardware organisiert, die Webinar-Strategie aufgestellt und der Ablaufplan sowie die Präsentation stehen. Was jetzt noch fehlt: Teilnehmer. Ihnen stehen verschiedene Kanäle zur Verfügung, um auf Ihr Webinar aufmerksam zu machen. Nutzen Sie ihr …

Hubspot launcht CMS Hub

Hubspot hat ein eigenes Content-Management-System vorgestellt. »CMS Hub« soll speziell schnell wachsenden Unternehmen die Skalierung und das Content-Management erleichtern. »CMS Hub« ist Hubspots hauseigenes Content-Management-System. Das neue CMS wurde insbesondere für schnell wachsende Unternehmen entwickelt und lässt sich nahtlos in die Hubspot-Softwarelandschaft mit Lösungen für Marketing, Vertrieb, Services sowie in das Customer-Relationship-Management (CRM) integrieren. CMS …

Instagram Live-Videos jetzt auch für Web-Version

Zur sozialen Krisenbewältigung werden deutlich mehr Instagram-Live-Videos genutzt. Diese kann man sich jetzt auch komfortabel in der Web-Version anschauen. Instagram ist eine »traditionelle« Smartphone-App. Viele Features funktionieren nur auf selbigem. Instagram baut jedoch nach und nach seine Web-Version aus und zieht immer mehr Funktionen auf den Desktop. Neuerdings können Insta-User Live-Videos auch auf dem Desktop …

Restart Corona Strategie für Unternehmen

Immer mehr Politiker und Unternehmer fordern eine schrittweise Rückkehr zur Normalität. Schulen sollen schrittweise geöffnet werden, das wirtschaftliche und soziale Leben wieder in kleinen Schritten Richtung Normalität zurückgeführt werden. Aber wie können Unternehmen konkret vorgehen? Wie wird der Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten organisiert? Der folgende Artikel gibt Empfehlungen und Hinweise, wie Unternehmen die …

Der Bitkom hat Unternehmen der Digitalbranchen zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf ihr Geschäft befragt. Die Meisten nutzen dabei die Möglichkeit zum Home-Office. Bei der Einschätzung der wirtschaftlichen Folgen zeigen sich viele wenig optimistisch. Eine große Mehrheit der befragten Unternehmen haben ihren Mitarbeiter die Arbeit im Home-Office empfohlen (89 Prozent). 64 Prozent der Firmen hat …