Instagram: Beiträge jetzt direkt als Sponsored Stories verwendbar

Instagram-Stories sind inzwischen eines der beliebtesten Features für vieler Nutzer der App. Auch immer mehr Unternehmen setzen sie in der Kommunikation ein. Aus diesem Grund werden auch bezahlte Stories als Werbeinhalte immer wichtiger. Deren Ausspielung wird nun vereinfacht, wie Instagram auf seinem Blog mitteilt.

Bislang mussten Inhalte für Stories immer gesondert erstellt und aufbereitet werden. Denn diese nehmen den gesamte Bildschirm ein und bedürfen demzufolge ein größeres Bild, um optimal dargestellt zu werden. Nun ist es Unternehmen möglich, aus regulären Posts automatisch Stories als Werbeanzeigen zu generieren. Wenn ein Bild oder ein Video unter 15 Sekunden hochgeladen wird, erzeugt Instagram dann eine Story-Variante. Dabei analysiert die App den Beitrag und legt ein farblich passenden Hintergrund dahinter, um eine Vollbild-Darstellung zu ermöglichen. Auch der Text des Postings wird in die Story aufgenommen, wenn er nicht zu lang ist. Diese werblichen Stories können auch gleichzeitig über Facebook ausgespielt werden.

Besonders interessant ist dabei, dass Unternehmen in Stories direkt Links in einzelen Beiträge einbauen können. Dies ist in regulären Posts nicht möglich. So lassen sich mit Werbe-Stories also nicht nur neue Fans, sondern auch Leads auf die Webseite oder den Shop generieren.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − zehn =